Wahlen in Großbritannien: Keine absolute Mehrheit für Theresa May

Bei den Wahlen in Großbritannien am gestrigen Donnerstag haben die Briten gegen den aggressiven Brexit-Kurs der konservativen Regierung gestimmt. Hierzu der grüne Europaabgeordnete Claude Turmes:
 
„Theresa May hat politisches Roulette gespielt und eine krachende Niederlage eingefahren. Die Wählerinnen und Wähler haben der anti-europäischen und anti-sozialen Politik der britischen Tories eine klare Absage erteilt. Jeremy Corbyn hat den britischen Sozialisten mit einer leidenschaftlichen Wahlkampagne frisches Blut und neue Hoffnung geliefert. 
 
Dieses Wahlergebnis ist eine klare Absage an den „Hard Brexit“, der von den britischen Konservativen propagiert wurde. Ich hoffe, dass jetzt die Voraussetzungen für konstruktive Austrittsverhandlungen und freundschaftliche Beziehungen zwischen der EU und Großbritannien geschaffen wurden.“
 

Les dernières actualités