Bahnpaket: CFL braucht Schutz!

Zum heutigen Votum des Bahnpaktes erklärt Claude Turmes:

« Der Vorschlag der EU-Kommission ist unausgegoren und bedroht gerade die Bahnunternehmen in kleinen Ländern.

Ich habe daher heute gegen die Trennung zwischen Netz und Betrieb und gegen die Pflicht, die Vergabe des Liniennetzes öffentlich auszuschreiben, gestimmt. Nur so kann verhindert werden, dass unser nationales Bahnunternehmen Opfer einer blinden Liberalisierung wird.

Jetzt liegt der Ball beim EU-Rat. Da sich im Europaparlament nur eine knappe Mehrheit für den Vorschlag der EU-Kommission fand, hoffe ich auf eine deutliche Abschwächung und Verbesserung im EU-Rat, der auch den Interessen kleiner Länder Rechnung trägt. »


Les dernières actualités